Herzlich Willkommen in der Wiesbachtalgrundschule
/

Armsheim

 

Liebe Eltern,

mit dem gestrigen Montag ist die neue Warnstufenregelung der Landesregierung in Kraft getreten.

Das heißt für die Grundschulen in den Warnstufen 1 und 2, dass die Masken nur noch auf den Fluren, in der Toilette und beim Verlassen des eigenen Platzes in der Klasse getragen werden müssen.

Wird die Warnstufe 3 im Landkreis erreicht, müssen die Masken zusätzlich im Klassenraum am Platz getragen werden.

Die jeweilige (für unseren Kreis gültige) Warnstufe erfahren wir über die Seite:

https://add.rlp.de/de/corona-schulen/gefahrenstufen-der-jeweiligen-landkreise/

auf der Sie sich ebenfalls informieren können.

In den Pausen behalten wir die beiden getrennten Bereiche bei, die Maskenpflicht entfällt allerdings.

Eine Abweichung davon findet nur statt, sobald ein nachgewiesener Corona – Infektionsfall eintritt. Dies finden Sie unter:

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Schuljahr_2021/22/Konzept_Selbsttests_an_Schulen_Homepage.pdf

Herzliche Grüße

Anja Motel

Schulleitung

geändert am 14.09.21 um 12.00 Uhr

 



Liebe Eltern,

wir freuen uns, in der kommenden Woche halbwegs normal ins neue Schuljahr starten zu können. Die neueste Version des Hygieneplans (10.Hygieneplan) und ein Merkblatt zum Umgang mit Erkältungsanzeichen finden Sie unter unseren Downsloads.

Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich frische Masken  mit, da auch im Unterricht und in den Pausen die Masken getragen werden müssen. Natürlich planen wir (wie auch bisher) ausreichend Maskenpausen ein.

Dank unseres Schulträgers, der VG Wörrstadt, ist nun jeder Klassenraum der Schule mit einer CO2-Ampel ausgerüstet. Da unsere Klassenräume sehr gut zu belüften sind, hoffen wir, hiermit einen weiteren Beitrag zur Sicherheit Ihrer Kinder zu leisten.

Ihre Klassenleitung wird sich per Email bezüglich der Einzelheiten noch mit Ihnen in Verbindung setzen.

Herzliche Grüße

Anja Motel

Schulleitung



***** Sommerferien*****


Liebe Eltern,

wie bereits Frau Ministerin Hubig in ihrem Elternanschreiben erwähnt, geht morgen ein ganz besonderes Schuljahr zu Ende!

Nach Homeschooling, Wechselunterricht, Maskenpflicht und Selbsttests liegen nun auch fünf annähernd "normale" Schulwochen hinter uns.

Wir - die Schulgemeinschaft der Wiesbachtalgrundschule Armsheim - möchten uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass dieses Schuljahr dennoch gelingen konnte!

Sie , liebe Eltern, haben sehr umsichtig und für uns händelbar von der Möglichkeit der Notbetreuung gebraucht gemacht, so dass wir keine Kinder abweisen mussten! Sie haben Ihre Kinder nach Kräften unterstützt, auch in der Homeschoolingphase immer am Ball zu bleiben!

Die Lehrerinnen Ihrer Kinder haben durch intensive Fortbildung und sehr zeitaufwändige Vorbereitungen den Lernweg Ihrer Kinder strukturiert und den Gegebenheiten flexibel angepasst. Dennoch haben wir kein Kind auf dem Weg verloren und auch in Zeiten der teilweisen Schließung unserer Schule hielten die Kolleginnen stets den Kontakt mit allen Kindern!

Unsere FSJ hat während des Wechselunterrichts die Notbetreuung beaufsichtigt, so dass alle Kinder versorgt werden konnten.

Die Damen der Betreuenden Grundschule haben auch in den Wochen der Teilschließung für die Kinder der Notbetreuung stets auch die Nachmittagsbetreuung ermöglicht.

Die Nieder-Ramstädter Diakonie in Jugenheim hat während der ganzen Zeit Mittagessen angeliefert - auch wenn es manchmal nur für drei Kinder war!

Schulsozialarbeit und Förderlehrkraft haben durch Mehrfachtestungen ermöglicht, dass auch individuelle Förderung jederzeit stattfinden konnte.

Unser Hausmeister hat flexibel auf alle neuen Anforderungen reagiert und mit uns alles Notwendige direkt umgesetzt.

Dadurch konnten wir jedwede Quarantäne vermeiden und Ihren Kindern so viel Unterricht geben, wie in diesem Schuljahr nur möglich war!


Dafür unser herzliches DANKESCHÖN !!


Bitte bleiben Sie weiterhin gesund und unterstützen Sie uns, um all Ihren Kindern die Bildung zukommen zu lassen, die sie verdienen.


Herzliche Grüße und erholsame Sommerferien


Anja Motel

Schulleitung

geändert am 15.07.21 um 10.30 Uhr




***  Sommerschule 2021 ***

Auch in den Sommerferien 2021 wird wieder eine Sommerschule für die Fächer Deutsch und Mathematik angeboten. Für unsere Kinder wäre dies im Schulzentrum Wörrstadt oder in Flonheim in den letzten beiden Ferienwochen jeweils von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Ein Fahrdienst wird nicht angeboten.

Zum Download finden Sie hier:

1. das Elternanschreiben

2. die Standorte und Ansprechpartner und

3. das Anmeldeformular.

Bitte geben Sie das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt bis spätestens 15.07.21 an uns zurück. Später eintreffende Anmeldungen können hier nicht mehr berücksichtigt werden, sondern müssen direkt an die angegebene Adresse erfolgen.


geändert am 23.06.21 um 8.30 Uhr

geändert am 25.06.21 um 12.30 Uhr


Liebe Eltern,

zu Montag, dem 21.06.21 tritt der 9.Hygieneplan für Schulen in Kraft. Die Änderungen sind farblich markiert. Auch im Unterricht müssen nun am Platz keine Masken mehr getragen werden, was bei der zu erwartenden Hitze eine große Erleichterung ist! Allerdings müssen die Masken im Gebäude (bei Betreten bis zur Ankunft am Sitzplatz, beim Gang zur Toilette, in die Pause oder zum Waschbecken etc. in der Klasse) weiterhin aufgesetzt werden. Daher geben Sie Ihrem Kind bitte auch weiterhin eine Maske mit zur Schule.

Die Testpflicht bleibt vorerst wie bekannt.

Herzliche Grüße


Anja Motel

Schulleitung

geändert am 17.06.21 um 9.45Uhr


Liebe Eltern,

 auch für uns sehr plötzlich tritt am Montag den 26.04.21 in allen
 Schulen die Testpflicht in Kraft.
 Dies konnten Sie gestern Abend dem Elternanschreiben von Frau
 Ministerin Hubig
entnehmen.
 Am bisher sehr unproblematischen und für alle Kinder sehr
 interessanten Ablauf des Selbsttests ändert sich nichts, außer dass
 alle Kinder, die am Präsenzunterricht, der Notbetreuung oder der Betreuenden

Grundschule teilnehmen, nun verpflichtet sind, sich zu testen.

(Das aktualisierte Testkonzept des Landes finden Sie hier.)

 Sie als Eltern müssen nichts tun, die Testung erfolgt automatisch,
 wenn Ihr Kind zur Schule kommt.
 Weiterhin sind diese Tests für Sie kostenlos und Sie werden umgehend
 informiert, sobald ein positives Ergebnis beobachtet würde. Dazu geben
 Sie bitte Ihrem Kind die Telefonnummern auf einem gesonderten Blatt

 mit zur Schule, unter denen Sie während der ersten Schulstunde zu erreichen sind. (Die
 vielen Eltern, die bereits eine Einverständniserklärung abgegeben
 haben , müssen dies nicht erneut tun - vielen Dank für Ihr
 Vertrauen!!!).
 Kinder, die nicht am Selbsttest teilnehmen, dürfen das Schulgelände
 nicht betreten, außer sie bringen an den Testtagen eine
 Testbescheinigung einer offiziellen Teststation oder eines Arztes mit,
 die nicht älter als 24 Stunden sein darf. Auch dies ist zulässig.
 Allerdings müssen diese Testungen von Ihnen organisiert werden.

 Kinder, die zu Hause verbleiben, erhalten in den Klassen 2 und 3
 weiterhin ihren Arbeitsplan und bearbeiten diesen tagesaktuell.
 Weitere Angebote kann es nicht geben.
 In den Klassen 1 und 4 erhält das Kind die täglichen Aufgaben als wäre es krank.

 Da sich auch alle Lehrerinnen und das weitere schulische Personal an
 den Testungen beteiligen, würden wir uns sehr freuen, wenn alle Kinder
 die Möglichkeit bekommen, durch die Teilnahme an den Selbsttests
 weiterhin vom Präsenzunterricht profitieren zu können!
 Dies ermöglicht uns, Ihrem Kind so viel Unterricht wie im Moment
 möglich, zukommen zu lassen, um einen weitestgehend „normalen“
 Lernstand zu erreichen.
 
 Auch wir können in dieser Situation die Anweisungen des Ministeriums
 nur ausführen und hoffen, dass dies ein weiterer Beitrag zur
 Eindämmung der weiterhin andauernden Pandemie sein wird!
 Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und tun unser
 Bestes, um die Schulzeit für Ihre Kinder so angenehm und gleichzeitig
 sicher zu gestalten, wie uns eben möglich!
 
 Herzliche Grüße
 Anja Motel

Schulleitung

geändert am 23.04.21 um 13.20 Uhr




Liebe Eltern,

nach dem  unproblematischen Probelauf der Selbsttestung in dieser Woche, werden wir (wie vom Land Rheinland-Pfalz angeordnet) in der kommenden Woche für alle Kinder mit einer Einverständniserklärung der Eltern zwei Testmöglichkeiten anbieten.
Die Tests werden mit den jeweils vom Land gelieferten Testpäckchen durchgeführt.
Falls Sie noch eine Einverständniserklärung benötigen, finden Sie diese hier:


Alle weiteren Informationen zu den Selbsttests, sowie das Testkonzept finden Sie unter:

https://corona.rlp.de/de/selbsttests-an-schulen/

Wir hoffen, auf diesem Wege für alle an Schule Beteiligten und ihre Angehörigen den bestmöglichen Schutz zu bieten, der in einer solchen Einrichtung möglich ist. Dabei sind und bleiben wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen.

Da wir aktuell nicht wissen, wie sich das Infektionsgeschehen hier im Kreis weiter entwickelt und ab wann es Auswirkungen auf die Grundschulen haben wird, bitten wir Sie, weiterhin regelmäßig einen Blick auf unsere Homepage zu werfen, auf der wir dann aktuell veröffentlichen, wie es bei uns weiter geht.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit und bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

geändert am 16.04.21 um 12.30 Uhr



Liebe Eltern,

nach den gestrigen Beschlüssen ändert sich für uns vorläufig nichts. Wir verbleiben bis auf weiteres im Ihnen bekannten Verfahren. Auch der Wechselturnus bleibt bestehen. Ihre Anmeldungen zur Notbetreuung oder der Betreuenden Grundschule übernehmen wir wie bisher. Wenn Ihr Kind hier in den letzten beiden Wochen angemeldet war, behält diese Anmeldung ihre Gültigkeit!

Sobald es für die Grundschule weitere Öffnungen oder Änderungen gibt, werden wir Sie zeitnah informieren.

Herzliche Grüße

Anja Motel

geändert am 04.03.21 11.00Uhr




Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gutes, aber vor allem gesundes Jahr 2021!

Nach Festlegung des Bildungsministerium werden wir erstmal bis zum 19.02.21 im Fernunterricht verbleiben. Sobald das Ministerium über ein weiteres Vorgehen entschieden hat, werden wir Sie informieren. Anmeldungen zur Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit, falls der Fernunterricht fortgesetzt wird.

Mit Ihnen gemeinsam hoffen wie sehr, dass der Lockdown die für uns alle gewünschte Verringerung der Fallzahlen erbringt und wir dann wieder zu einem "normaleren" Unterricht für alle Kinder zurückkehren können! Bis dahin lassen Sie uns weiterhin gemeinsam an der Reduzierung der Kontakte arbeiten.

Die Schule ist täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar. Außerhalb dieser Zeit schreiben Sie uns bei Fragen gerne eine E-Mail an die Ihnen bekannten Adressen.

Hoffnungsvolle Grüße

aktualisiert am 06.01.21 um 13.10 Uhr

geändert am 16.01.21

geändert am 01.02.21





Liebe Eltern,

zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus haben die Länder am 13.12.2020 weitreichende Maßnahmen ergriffen, die auch uns betreffen. Angesichts der Kurzfristigkeit der Ankündigung sprechen wir für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine Proforma-Beurlaubung  für die Tage vom 16. – 18. Dezember 2020 aus. Hierzu bedarf es keines Antrages.

Da das Ziel des Lockdowns eine starke Minimierung der sozialen Kontakte ist, gehen wir davon aus, dass an diesen drei Tagen möglichst wenig Schülerinnen und Schüler zur Schule kommen. Aus diesem Grund findet an diesen drei Tagen kein regulärer Unterricht mehr statt. Sollten Sie dennoch keine Möglichkeit finden, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, bleibt die Schule im Rahmen einer Notbetreuung geöffnet.

Wir danken allen Eltern herzlich, dass Sie in diesem Jahr so vertrauensvoll und intensiv mit uns zusammengearbeitet haben und  wünschen uns, dass Sie und Ihre Familien auch unter den erschwerten Bedingungen Möglichkeiten finden, ein schönes gemeinsames Weihnachtsfest zu verbringen und ein bisschen Ruhe, vor allem aber Gesundheit mit ins neue Jahr 2021 nehmen können!


Es grüßt Sie herzlich die Schulgemeinschaft der Wiesbachtalgrundschule

aktualisiert am 15.12.20 , 9.30Uhr

 


Liebe Eltern,

hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan des Landes Rheinland-Pfalz für Schulen.

aktualisiert am 04.12.20 um 7.55 Uhr


Liebe Eltern,

mit ein paar adventlichen Impressionen aus unserer Schule möchten wir Ihnen vorweihnachtliche Grüße senden und einen schönen Dezember wünschen !





Wir alle sagen : Dankeschön und einen schönen  Martinstag !!!

Herzlichen Dank an die diesjährigen Katechetinnen unserer Kommunionkinder, die für alle Kinder unserer Schule, alle Lehrkräfte und alle an Schule Beteiligten kleine Weckmänner gebacken und uns diese so liebevoll eingepackt und verziert vorbei gebracht haben!



aktualisiert am 11.11.20 um 8.30 Uhr



Liebe Eltern,

mit dieser schönen Herbstimpression (fotografiert und uns zur Verfügung gestellt von Frau Korffmann) schicken wir Ihnen herzliche Grüße aus der Wiesbachtalgrundschule und hoffen, Sie und Ihre Familie bleiben weiterhin gesund!

In Absprache mit Herrn Gölz, dem Vorsitzenden des Fördervereins, verschieben wir die für den 27.10.20 geplante Sitzung des Fördervereins auf das kommende Frühjahr. Das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 bei dieser Dynamik der Fallzahlen in den vergangenen 7 Tagen  wäre einfach zu hoch.

Bitte geben Sie dies in Ihren Klassengruppen so weiter.

Wenn wir alle gemeinsam daran mitwirken, unnötige Kontakte zu vermeiden, alle persönlichen Treffen auf ein Mindestmaß zu beschränken und konsequent an gegebener Stelle einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, haben wir eine Chance, unsere Kinder weiterhin beschulen zu können!

Hoffnungsvolle Grüße

Ihre Schulleitung

aktualisiert am 26.10.20 , 9.30 Uhr

Liebe Eltern,

bislang gibt es keine Kinder an unserer Schule, die positiv auf Covid -19 getestet wurden!!!

Sollte sich dies ändern, werden Sie umgehend informiert und das Gesundheitsamt veranlasst das weitere Vorgehen.

Ihre Schulleitung

aktualisiert am 22.09.20 um 10.00 Uhr

Herbstschule 2020

Liebe Eltern,

der Landkreis Alzey-Worms bietet gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Wörrstadt und dem Land Rheinland-Pfalz auch in den Herbstferien ein Ferienschulprogramm an. Dieses richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-8 und umfasst schwerpunktmäßig die Förderung der Grundkompetenzen in Deutsch und Mathematik in Form eines intensiven Nachhilfeunterrichts. Die Kurse finden grundsätzlich eine Woche statt. Bei ausreichenden Kapazitäten kann eine Anmeldung auch für beide Wochen erfolgen. Die Bestätigung des Zeitraumes sowie alle weiteren Informationen erhalten Sie per Schreiben nach Ablauf der Anmeldefrist. Bitte senden Sie für eine verbindliche Anmeldung das angefügte Anmeldeformular

bis zum 02.10.2020 an herbstschule@alzey-worms.de.

Der Besuch der Herbstschule ist nach erfolgter Anmeldung verbindlich! Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten, ist der zeitliche Eingang der Anmeldungen maßgebend für die Möglichkeit der Teilnahme.

Wir weisen darauf hin, dass kein Anspruch auf Schülerbeförderung nach § 69 Schulgesetz besteht. Die Schülerbeförderung ist von Ihnen eigenverantwortlich zu organisieren.

Ihr Team der Herbstschule

Weitere Informationen unter:

https://ferien.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog/

https://ferien.bildung-rp.de/veranstaltungsdetail/?id=429&m=M008&r=8092






*******ACHTUNG *******

Aus gegebenem Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass die Handzettel, die vor der Schule verteilt wurden  nicht  von der Schule sind!!!!

Beschwerden über deren Verteilen richten Sie bitte direkt an das Ordnungsamt der VG Wörrstadt!!!!

Vielen Dank für die Beachtung!

Ihre Schulleitung

*********************************************************************************************




********* Schulstart nach den Ferien *******

aktualisiert am 13.08.20 um 14.30 Uhr

Liebe Eltern,

am Montag beginnt bei uns der Unterricht wieder für alle Kinder ( außer der 1.Klassse) in zeitlich leicht versetzter Form unter Einhaltung der Abstandsregelungen und des aktuellen Hygieneplans des Ministeriums.

Für Kinder, die aufgrund des gestaffelten Anfangs nicht direkt um 8.00 Uhr beschult werden und nicht bis zum Schulbeginn zu Hause bleiben können, bieten wir eine Betreuung an. Dies bitte ich nur im Notfall wahrzunehmen.

Sie erhalten am Freitag, den 14.08.20 einen Elternbrief, in dem alles Weitere geregelt ist. Bitte schauen Sie genau nach den Anfangs - und Endzeiten, um Ihr Kind pünktlich - nicht zu früh! - zur Schule zu schicken. Damit können wir ungewollte Begegnungen vermeiden.

Leider müssen wir auch darauf hinweisen, dass Eltern das Schulgelände weiterhin nicht betreten dürfen. Dies ist nur einzeln und nach vorheriger Anmeldung oder auf Einladung (Elternabend) möglich. Dankeschön für Ihr Verständnis!

Bitte lassen Sie Ihre Kinder möglichst alleine zur Schule gehen, bzw. verabschieden Sie sich vor dem Schulgelände (Blumenkübel).

Ich hoffe, dass wir mit unserem Plan aktiv dazu beitragen können, ein möglichst normales Schulleben für Ihre Kinder zu gestalten, aber auch hinsichtlich  des Infektionsgeschehens die Gesundheit aller an Schule Beteiligter soweit es geht zu schützen.

Auf einen gelungenen Start!

Ihre Schulleitung










Mal kein Corona :-)

Arbeitsergebnis der 4.Klasse in Kunst :







Herzlich Willkommen bei der Wiesbachtalgrundschule in Armsheim!


Täglich betreuen zur Zeit 7 Lehrerinnen rund 90 Schüler in 5 Klassen auf ihrem schulischen Werdegang.

Unterstützt werden wir hierbei von unserer Schulsozialarbeiterin, mehreren ehrenamtlichen Lese - und Sprachpaten der Bürgerstiftung Rheinhessen und der Caritas, um jedem Kind die bestmögliche individuelle Förderung zukommen zu lassen.

Wir folgen dem rheinlandpfälzischen Programm der vollen Halbtagsschule, bieten aber eine verlässliche Betreuung zu den angegebenen Zeiten an. Dies gilt selbstverständlich auch bei Ausflügen, verkürzten Unterrichtstagen etc.

Außerdem verfügen wir über einen Rollstuhlaufzug vom Schulhof ins Schulgebäude, so dass wir auch weitgehend barrierefrei sind. Kinder, die auf den Rollstuhl angewiesen sind besuchen seit Jahren problemlos unsere Schule und sind uns herzlich willkommen!!!

Damit Sie sich vorab schon einmal einen Überblick über unsere außerschulischen Veranstaltungen und unterrichtsbezogenen Projekte machen können, haben wir Ihnen hier einmal einen kleinen Überblick verschafft.

Gerne können Sie sich auch über die E-Mail Adresse mit uns in Verbindung setzen und so ein persönliches Gespräch mit individueller Beratung vereinbaren.


********************** AKTUELL********************



 


21 Kinder aus den Klassenstufen 3 und 4 haben am  Wettbewerb "Informatikbiber" teilgenommen.

6 Kinder konnten dabei einen 1.Platz aufgrund sehr guter Leistungen erringen!!

Wir gratulieren ganz herzlich !!!



 

 Dies ist unser Nikolausfenster 2019, gestaltet von der Klasse 4. Traditionell konnten wir es am 04.12.19 mit einer sehr schönen Feier enthüllen. Zu Beginn begeisterten die Klassen 1a, 1b und 2 alle anwesenden Eltern und Gäste mit kleinen Darbietungen. Im Anschluss zeigten die Klassen 3 und 4  das Musical: "Im Himmel geht ein Fenster auf". Danach lud der Förderverein zu einem kleinen Imbiss und Getränken auf unseren Schulhof ein.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern des Fördervereins, bei allen Kindern für die tollen Beiträge und bei allen Lehrkräften für die Vorbereitung der Darbietungen.

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Weihnachtszeit 2019 und einen guten Start in 2020!!




 

**** Aktuell **** Das sind unsere neuen Bücher, die der Förderverein gespendet hat !! *** VIELEN DANK !!!!!*****